Kindergottesdienst

Immer am 2. Sonntag im Monatgeht es deutlich wuseliger zu als sonst. Am „Familiensonntag“ begleitet das FrieTeam den Erwachsenengottesdienst und für die jüngeren Kinder steht ein Kindergottesdienst auf dem Programm. Schon beim Betreten der Kirche freut man sich dann, dass es wieder richtig voll in unseren „heiligen Hallen“ ist. Ganz vorne auf der Taufsteinseite treffen sich die Kigo-Kinder nicht ohne ihr Kigomännchen an das bereit stehende Schiff geklammert zu haben. „Ich bin da und das Schiff wird immer voller!“ hört man einzelne Kinder flüstern.

Unser Kigo-Schiff

Den Beginn des Gottesdienstes feiern alle Altersgruppen gemeinsam. Dann jedoch zieht die Karawane der Kleinen los! Begleitet von der Kindergottesdienstkerze, dem Schiff, den Betreuerinnen und einer Schar mutiger Eltern begiebt man sich ins Gemeindehaus nebenan.

Auf dem und rund um den großen Teppich wird dann gemeinsam gesungen, gebetet, erzählt, vorgespielt, gestaunt, gelacht, nachgesprochen, zugeschaut, gefragt und geantwortet. Es entstehen Bodenlegebilder, Plakate und andere bildhafte Umsetzungen oder es werden kleine Theaterstücke vorgespielt. Dabei geht es um uns Menschen, um Gott, Jesus und damit um die gängigen Geschichten des Neuen und Alten Testamentes, um unsere Werte und einen guten Umgang miteinander und mit Gottes Schöpfung.

Unverzichtbar ist bei uns die Umsetzung des Gehörten oder Gesehenen in einer kleinen Bastelarbeit.

Zum Abschluss singen, klatschen und tanzen wir meist alle ein kräftiges „Hallelu“ und freuen uns schon wieder auf den nächsten Kindergottesdienst.