Wir über uns

Unser Kindergarten verfügt über zwei Gruppenräume, die individuell gestaltet sind. In jeder Gruppe spielen maximal 22 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren miteinander. Sofern Plätze vorhanden werden auch schon Kinder ab 2 Jahren aufgenommen, diese belegen zwei Plätze. Begleitet werden die Kinder von jeweils zwei pädagogischen Fachkräften.

Besonders beliebt bei Kindern und Eltern ist unsere Außenanlage. Sowohl der zur Einrichtung gehörende Garten mit seinen vielfältigen Spielmöglichkeiten wie auch die direkt angrenzende Gemeindewiese, den Hof und den Kirchplatz können wir nutzen, um dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder gerecht zu werden.

Durch die günstige Lage des Kindergartens unternehmen wir gerne Ausflüge in das nahe gelegene Waldgebiet und auf die in der Umgebung liegenden Spielplätze.

Aufgrund der guten Bus- und Bahnanbindung ist es uns möglich diverse kulturelle Angebote (ZKM, Vivarium, etc.) in der Innenstadt zu besuchen.

Unser Ziel

Wir möchten, dass sich alle Kinder, Eltern und Mitarbeiterinnen in unserer Einrichtung wohl und angenommen fühlen. Im Rahmen der individuellen Bedürfnissen der Kinder fördern wir deren Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit und stehen beratend, unterstützend den Eltern in Erziehungsfragen zur Seite. Unsere Arbeit gestalten wir so, dass die Kinder experimentierfreudig an neue Aufgaben herangehen, neue Herausforderungen mit Lust und Freude betrachten und so ein zunehmend differenziertes Fachwissen aufbauen können. In der altersgemäßen Begegnung und dem Spiel mit anderen Menschen erwerben die Kinder soziale Kompetenzen und lernen u.a. Konflikte zu bewältigen.

Unsere Arbeitsweise

Zentraler Bestandteil unserer Kindergartenpädagogik ist das Spiel, da Kinder so die Welt erobern und Erlebnisse verarbeiten. Aus diesem Grund schaffen wir mit Hilfe von ausgewähltem Spielmaterial und ansprechender Umgebung gute Voraussetzungen für motivierendes und intensives Spielen. Wir bieten den Kindern verschiedene Projekte, die sowohl entwicklungsorientierte Bildungsangebote wie auch Themengebiete aus Natur und Umwelt zum Inhalt haben. Um die beste Entwicklungsmöglichkeit für jedes Kind zu erreichen, ist für uns die enge Zusammenarbeit mit den Eltern sehr wichtig.

Ergänzende Angebote

  • Informations- und Schnuppertage für unsere neuen Kinder zur individuellen Eingewöhnung
  • Feste und Feiern für Kinder ( z.B. Geburtstage, Ostern, St. Martin)
  • Feiern mit der Gemeinde ( z.B. Gemeindefest, Erntedankfeier, Adventsgottesdienst)
  • wöchentliche Ausflüge wie z.B. in den Wald, ins Naturkundemuseum, in den Zoo u.ä.
  • Aktionen für unsere Vorschulkinder: Besuch bei der Feuerwehr, Angebote in der Kunsthalle, Sprachförderprogramm „Wuppi“
  • Angebote der Grundschulkooperationslehrerin innerhalb des Kindergartens und Besuche in der Schule
  • Schultütenbasteln für Eltern
  • Themenbezogene Elternabende
  • Elternbeiratswahl und regelmäßige Treffen
  • zusätzliche Sprachförderung z.B. durch unsere Vorlese-Patin „Oma Guni“
  • Turnen für die zwei ältesten Jahrgänge mit einer Sportlehrerin beim PSK (im Wechsel 14- tägig)
  • Musikschule „Urige Klänge“ bietet freitags vormittags musikalische Früherziehung und elementares Musizieren an.